Der Traum vom harmonischen Volksfest

Viktoria Schuck und Sophie Freunek von der Jungen Brücke im Gespräch über die “Aktion gegen Bierzeltsexismus”

Auch, wenn wir derzeit leider keine Bierzelte besuchen können, ist Sexismus im und rund um Bierzelte ein Problem, das Ernst genommen werden muss. Dabei spielt auch die musikalische “Untermalung” eine große Rolle. Das Donaulied ist ein Negativbeispiel, das inzwischen auch von Expert*innen massiver Kritik ausgesetzt ist. Hier gilt es vordergründig ein Bewusstsein in der breiten Masse zu schaffen. Doch auch Anlaufstellen für Betroffene von Belästigungen und Übergriffen auf den Arealen von Großveranstaltungen sind ein Teil der Forderungen der “Aktion gegen Bierzeltsexismus”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.