Spielereien im Stadtrat und was eigentlich wichtig sein könnte…

In der neuesten Episode unseres Podcasts spircht Fraktionsvorsitzender Joachim Wolbergs über “Spielereien” im Stadtrat und das, was eigentlich wichtig sein könnte.

Falls Sie den Podcast lieber als Video sehen möchten, können Sie das hier tun:
https://fb.watch/31sU4T5XhV/

2 Kommentare

  1. Also diese Seiten sind ausgezeichnet und wirklich professionell. Danke

    Hallo lieber Joachim, ja ich bin auch „der“ der mit den Spielereien bei den Stadtratssitzungen nicht einverstanden ist.
    Es ist nicht nur unhöflich gegen seine Kollegen in dem Stadtrat, wenn man statt ihnen die Aufmerksam zu schenkten, mit einem Spiel eine politische Debatte ignoriert.
    Jeder Stadtrat kriegt auch sein Sitzungsgeld und ich glaube nicht umsonst. Oder? Du selbst, als Du dich für den Posten des OB beworben hast, hast Du auf Erste Stelle für die „Transparenz“ plädiert. Stadtratssitzung ist keine „geheime Verschwörung“. Richtig wäre, wenn der „schuldige Stadtrat „eine Mahnung durch die Frau OB kriegt, und man braucht über diesen Spielereien nicht mehr diskutieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.