“Kultur in Regensburg” Brücke-Fraktion lädt zum Online-Gespräch am 23. April 2021

Fachgespräch

„Das kulturelle Leben in unserer Stadt war und ist mir immer ein großes Anliegen. Jetzt muss es darum gehen, wie wir in den nächsten Wochen und Monaten und auch nach der Pandemie alles dafür tun können, dass Kultur wirklich ein Lebensmittel ist und bleibt. Deshalb freue ich mich auf den gemeinsamen Austausch“, so der ehemalige Oberbürgermeister und jetzige Fraktionsvorsitzende der Brücke Joachim Wolbergs.„

Kultur ist ein Lebensmittel“ wird vielfach in Sonntagsreden betont. Ganz anders in den andauernden Pandemiezeiten. Während Lebensmittelgeschäfte durchgehend geöffnet sind, steht das kulturelle Leben in vielen Bereichen still und berufliche Existenzen sind vernichtet oder stehen kurz davor. Mit zahlreichen Programmen auf Bundes-, Landes- und auf kommunaler Ebene wurde und wird versucht, das Schlimmste zu verhindern. Viele Künstlerinnen und Künstler, Kulturvermittler und Veranstalter haben sich an die Brücke-Fraktion gewandt, mit der Bitte, im direkten Austausch ihre Problemlagen besprechen zu können. Die Brücke-Fraktion lädt deshalb im Rahmen einer digitalen Zoom-Konferenz Künstlerinnen und Künstler,

Kulturschaffende, Kulturvermittler und Veranstalter sowie Interessenten für kommenden Freitag, den 23. April 2021 um 18:00 Uhr zum Gespräch. Interessenten können sich jederzeit telefonisch unter 0941-5071260 oder per Mail unter bruecke@regensburg.de an die Fraktionsgeschäftsstelle der Brücke wenden und werden dann von dort mit den Online-Zugangsdaten versorgt.

Foto: https://musicheadquarter.de/wp-content/uploads/2020/11/ohne-kunst.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.