5 Kommentare

  1. Guten Tag Herr Wohlbergs, vorab, es ist mittlerweile Usus, Kritiker und besorgte Bürger in die Verschwörungstheoretikerecke zu stellen, sie öffentlich so zu benennen um sie zu diskreditieren. Sie machen das gleiche!
    ( billig ! )
    Nun zum Thema Stadtwesten:
    Ich selbst lebe und vermiete seit 30 Jahren im Stadtwesten. Eines ihrer Hauptargumente, jedem das Recht zu ermöglichen bezahlbaren Wohnraum zu haben, wird mit Sicherheit nicht vom IZ realisiert. Genauso wenig, wie es von Herrn Tretzel nördlich vom REZ angeboten wurde und wird. Also nur wenig Betuchten vorbehalten ist. Der Normalo bleibt da ganz weit entfernt. Quatratmeterpreise bis 7000 € kaufen uns ab 12-13 € mieten aufwärts, sind für den Normalo jenseits der Realität. Da haben sich nur gut situierte eingekauft und vermieten jetzt bis auf Kante. Weiterhin wurden in den letzten zehn Jahren fast alle Häuser mit arrondierendem Grundstück abgerissen und an ihrer Stelle mit Sechs- bis Achtfamilenhäuser ersetzt.. Der Stadtwesten ist mehr als ausreichend verdichtet. Da ist es mehr als recht und verantwortungsvoll, der Natur und Tierwelt ein bisschen Platz übrig zu lassen. Noch ein persönlicher Tip von einem älteren Menschen mit viel Berg und Talfahrten im Leben. Selbstreflexion, und sich auch selbst nicht so wichtig nehmen würde Ihnen gut tun. Da wäre vielleicht in der Vergangenheit auch das Eine oder Andere anders gelaufen.

    1. Werter Herr Jakits,
      Plattformen wie diese sind da um zu reflektieren und auch andere Meinungen einzufangen.
      Schön das sie daran teilnehmen.
      Gestatten Sie mir jedoch eine persönliche Frage, da Sie Herrn Joachim Wolbergs gegenüber auch etwas persönlich geworden sind.
      Hätten Sie, einen Fraktions seitig abgestimmten vorgetragenen Text, von einem der anderen verbleibenden 5 Stadtratsmitglieder ebenso bewertet und kommentiert?
      Herzlichst
      Andrea T. Blazejewski

      1. Sehr geehrte Frau Blazejewski,
        dies ist wohl eine zu theoretische Frage, käme rein auf den Inhalt an. Eigentlich hätte ich mir mehr sachbezogene Reaktionen erwartet, Gegenargumente! Nun, was das persönliche betrifft, war das wirklich nur ein gut gemeinter Rat, ein ehrlicher, gut gemeinter Rat.
        Bleiben Sie gesund
        K.J.

  2. Ich habe für den Bürgerverein Süd-Ost- der in diesem Beitrag ebenfalls als Verschwörungstheoretiker bezeichnet worden ist- bereits 2x mal zu diesem Thema kritisch Stellung genommen, muß jedoch feststellen, dass ich sie hier nicht mehr finde – wurden sie gelöscht?.
    Wenn ja ? Liegt das am Inhalt ?

  3. heute habe ich von der Stadt die Nachricht bekommen, daß das Biotp an der Lilienthalstr. im Februar nicht abgeholzt wird. Ab 1. März ist es wegen der Vogelbrutzeit gestzlich für Monate geschützt. Wir (LBV, BN, und Donarea ) werden die Zeit nutzen für eine Kartierung der dort lebenden Tiere.
    Am 1.2. Haben wir eine Videokonferenz mit dem Immobilienzentrum, um auszuloten , wie es weitergehen soll.
    Hallo BÜSO ,ruf mich doch einfach mal an 0941 68293 Hajo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.